Skip to content
Startseite » Wissenswertes rund um das Thema Fußball » Nationalhymnen ohne Text – Liste

Nationalhymnen ohne Text – Liste

Nationalhymnen ohne Text - Liste

Wem ist einmal aufgefallen, dass beim Spielen der deutschen Nationalhymne auf öffentlichen Veranstaltungen viele nicht ihre Lippen bewegen? Gibt es gar keinen Text oder singen einige nur nicht mit? Woran liegt das? Tatsächlich gibt es Nationalhymnen, die ohne Text komponiert wurden und auch im Nachtrag keine Einigung über einen Liedtext erzielt wurde.

Wem ist einmal aufgefallen, dass beim Spielen der deutschen Nationalhymne auf öffentlichen Veranstaltungen viele nicht ihre Lippen bewegen? Gibt es gar keinen Text oder singen einige nur nicht mit? Woran liegt das? Tatsächlich gibt es Nationalhymnen, die ohne Text komponiert wurden und auch im Nachtrag keine Einigung über einen Liedtext erzielt wurde.

Deutsche Nationalhymne enthält einen Text

Viele Kinder und Jugendliche müssen im Laufe ihrer Schulzeit den Liedtext der deutschen Nationalhymne auswendig lernen. Nicht alle halten sich daran, denn wirklich populär ist der Text nicht. Dazu kommt, dass viele sich nicht mit der Nationalhymne identifizieren, vielleicht weil sie mehrsprachig aufwachsen und ihre Eltern nicht in Deutschland aufwuchsen. Andere, die nie den Text der Nationalhymne gelernt haben, wissen oft gar nicht, dass es einen gibt. Auf den meisten Veranstaltungen wird nur als Instrumentalstück aufgeführt.

Die instrumentale Hymne der Deutschen stammt aus der österreichischen Kaiserzeit und wurde von Joseph Haydn in den Jahren 1796 und 1797 komponiert. Der Text zur deutschen Nationalhymne stammt aus der Feder von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben. Seit 1991 wird ausschließlich nur die dritte Strophe des Stücks gesungen. Andere Nationen verzichten auf einen Text und belassen es bei der instrumentalen Darbietung. Für die Kinder und Jugendlichen ist das leichter, denn sie müssen keinen Text auswendig lernen.

Marcha real – die bekannteste Nationalhymne ohne Text

Immer wieder gab es Bestrebungen, einen Text zur Nationalhymne „Marcha real“ der Spanier zu kreieren, was letztlich keinem gelang. Die spanische Nationalhymne ist die wohl bekannteste Nationalhymne ohne Text weltweit. Sie wird auf zahlreichen Festen und Sportveranstaltungen gespielt. Ihre Melodie wird gerne von Ausländern nachgespielt. Sie ist beliebt bei Spaniern und ausländischen Musikern.

Einer der jüngsten Staaten in Europa ist Bosnien und Herzegowina. Der Staat wurde erst 1998 gegründet und es dauerte bis ins neue Jahrtausend, ehe eine instrumentale Nationalhymne anerkannt wurde. In den folgenden Jahren war die Regierung bemüht, ein Text hinzuzufügen und schrieb einen Wettbewerb aus. Letztlich konnte sich kein Texter durchsetzen, weil die Differenzen unter den regionalen Völkern des Staates zu groß sind.

Die italienische Nationalhymne kennen sehr viele in Deutschland. Für manche ist sie die schönste Nationalhymne der Welt und die meisten wissen, dass ein Text enthalten ist. Der vollständig von Italien umgebene Bergstaat San Marino hingegen verzichtet bis heute auf die Gestaltung eines Textes. Die Nationalhymne gibt es nur in instrumentalen Klängen.

Puerto Rico und Somalia verzichten ebenso auf die Textgestaltung zur Nationalhymne. Die Staaten sehen die Schaffung eines Textes nicht als zwingend. Ohnehin wird der Text, sofern einer besteht, nur sehr selten und von wenigen gesungen. Viele Menschen betrachten das Singen eines Textes beim Abspielen der Nationalhymne als nicht mehr zeitgemäß.

DDR – Auferstanden aus Ruinen

Lange Zeit galten diese Wörter als fester Bestandteil der Nationalhymne der Deutschen Demokratischen Republik. Was die Regierung in Ost-Berlin aber störte, ist die Tatsache, dass dieser Abschnitt in Verbindung mit „Deutschland einig Vaterland“ steht. Einigkeit, davon konnte unter der Führungsspitze der DDR mit Blick auf die BRD keine Rede sein. Obwohl anfänglich viele den Text „Auferstanden aus Ruinen“ mitsangen, legte sich das nach und nach bei öffentlichen Veranstaltungen. Die Nationalhymne der DDR gab es seit Anfang der 1970er Jahre nur noch instrumental.

Bedingt des Entschlusses der damaligen Regierung lässt sich auch die Nationalhymne der ehemaligen DDR zu den Nationalhymnen ohne Text hinzuzählen. Wie die meisten Nationalhymnen, denn die wenigsten hatten von Anfang an einen Text. Manche Texte haben durchaus das potenzial auf Dauer zu verschwinden, insbesondere, wenn sich die Staatsformen eines Tages ändern sollten. Das trifft vor allem auf die europäischen Königsstaaten wie die Niederlande, Norwegen und Schweden zu. In Großbritannien rebellierten einst die Kinder von Prinz Charles und der verstorbenen Prinzessin Diana und drohten, die Monarchie zu beenden. Ihr Vorhaben wurde von der eigenen Familie unterwandert, insofern wird es dort so schnell keine Nationalhymne ohne Text geben.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am: 11. August 2022 von Anatoli Bauer

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.